KE-CONSULT Kurte&Esser GbR

Oskar-Jäger-Str. 175

50825 Köln

0221/5503075

kontakt[at]ke-consult.de

 

 

Datengewinnung und -auswertung

Primärerhebungen: Haushalts-, Unternehmens- und Kundenbefragungen, Schriftlich, telefonisch, Interviews, online

 

 Sekundärstatistische Datengewinnung: Eurostat, Bundes-, Landes-, regionale und kommunale Statistiken, Verbandsdaten, Unternehmensdaten, Verflechtungsprognose, MiD, KiD

 

Datenaufbereitung: Häufigkeitsverteilungen, Kreuztabellen, Mittelwerte, Quantile, Varianzen, Korrelationen, Maß- und Indexzahlen, Konzentrationsmaße

 

Mathematische, statistische, ökonometrische Verfahren: Multivariate Analysemethoden, Regressions-, Conjoint-, Cluster-, Varianzanalysen, Testverfahren, Zeitreihenanalysen, Querschnittsanalysen, Input-Output-Analysen

 

 

 

Bei Fragen zu unseren Arbeitsgebieten und Leistungen kontaktieren Sie uns.

Ausgewählte Projekte im Bereich Datengewinnung und Datenauswertung

  • Pendlermobilität – Mobilstation Bahnhof und Betriebliches Mobilitätsmanagement, Studie im Auftrage der Industrie- und Handelskammer zu Köln, 2018.
  • Flugbetrieb oder Gewerbefläche? Regionalwirtschaftliche Bedeutung des Flugplatzes Konstanz, Gutachten im Auftrag der Stadt Konstanz, in Bearbeitung.
  • Monitoring Verkehr NRW - Aktuelles aus dem Verkehr, Einrichtung und Pflege einer Datenbank im Auftrag des ADAC Nordrhein e.V., in Bearbeitung.
  • KEP-Studie 2015 – Analyse des Marktes in Deutschland - Eine Untersuchung im Auftrag des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik e. V. (BIEK), 2015.
  • Verkehrsinfrastruktur - Investitionsbedarf, Einnahmen- und Ausgabenströme sowie Finanzierungsmodelle, Gutachten im Auftrag des Deutschen Industrie- und Handelskammertag e.V., 2014.
  • KEP-Studie 2014 – Marktanalyse. Wirtschaftliche Bedeutung der KEP-Branche - eine Untersuchung im Auftrag des Bundesverbandes Internationaler Express- und Kurierdienste e.V. (BIEK), 2014.
  • Nutzen des Pkw-Verkehrs in Deutschland, Gutachten für den Allgemeinen Deutschen Automobilclub (ADAC e.V.) Ressort Verkehr, 2013.
  • Motor für Wirtschaftswachstum und Beschäftigung. KEP-Studie 2013. Eine Untersuchung im Auftrag des Bundesverbandes Internationaler Express- und Kurierdienste e.V. (BIEK), 2013.
  • Nutzen des Pkw-Verkehrs in Europa, Gutachten für den Allgemeinen Deutschen Automobilclub (ADAC e.V.) Ressort Verkehr, 2013.
  • Nachhaltigkeitsbericht 2012, Nachhaltigkeit und Umwelteffizienz, Sonderthema Innenstadtlogistik, Der Beitrag der KEP-Branche zu einer nachhaltigen Entwicklung von Innenstädten, Untersuchung im Auftrag des Bundesverbandes Internationaler Express- und Kurierdienste e.V. (BIEK), Köln 2012.
  • Der volkswirtschaftliche Nutzen der Bombardier Transportation GmbH in Deutschland, Gutachten für Bombardier Transportation GmbH, Köln 2012. Potentiale des Schienengüterverkehrs im Rhein-Sieg-Kreis, Gutachten im Auftrag des Rhein-Sieg-Kreis, 2012.
  • Wirtschaftliche Effekte des Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt – Update 2011 und Ausblick –, Studie für die Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH, Köln 2011.
  • Wirtschaftliche Bedeutung der KEP-Branche - Marktanalyse -KEP-Studie 2011, Untersuchung im Auftrag des Bundesverbandes Internationaler Express- und Kurierdienste e.V. (BIEK), 2011 Evaluation Förderprogramm “Intelligente Logistik im Güter- und Wirtschaftsverkehr“ im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi), 2007-2011.
  • Entwicklung einer NKU-Methode für Hafeninvestitionen, im Auftrag der Hamburg Port Authority, Köln 2010. Studie über den Verkehrslandeplatz Leipzig-Altenburg und das angrenzende In­dustriegebiet, im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie und der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen, Köln 2010.
  • Wirtschaftliche Bedeutung der Kurier-, Express- und Paketdienste - Marktanalyse - KEP-Studie 2010, Untersuchung für den Bundesverband Internationaler Express- und Kurierdienste e.V., Köln 2010.
  • Volkswirtschaftliche Bedeutung des Flugplatzes Hangelar, Gutachterliche Untersuchung im Auftrag des Rhein-Sieg-Kreises, Köln 2010. Nutzen des Straßenverkehrs - Beschäftigungs- und Wertschöpfungseffekte der Infrastruktur und der Leistungserstellung -, Studie für den Allgemeinen Deutschen Automobilclub (ADAC e.V.), Köln 2008.
  • Wirtschaftliche Bedeutung der Kurier-, Express- und Paketdienste - Entwicklung und Prognose - KEP-Studie 2008/2009, Untersuchung für den Bundesverband Internationaler Express- und Kurierdienste e.V., Köln 2008.
  • Wirtschaftliche Effekte der Berliner Flughäfen- Aktualisierung der Studie "Wirtschaftliche Effekte des Airport Berlin Brandenburg International BBI", im Auftrag der Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH, Köln 2008.
  • Grafische Aufbereitung verkehrlicher Fakten und Prognosen, im Auftrag des Deutschen Industrie- und Handelskammertags e.V., Köln 2008.
  • Volks- und betriebswirtschaftliche Bewertung eines Kongresszentrums Köln, Gutachten für die Stadt Köln, Dezernat III Wirtschaft und Liegenschaften, Köln 2008.
  • OPTIMAL - Strategien zur Optimierung von Abhol- und Lieferverkehren des Internethandels am Beispiel der Packstation in Köln, Forschungsvorhaben gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Köln 2007.
  • Gutachterliche Untersuchung der Wirtschaftlichkeit des Ausbaus des Hafens Köln-Godorf, Gutachten im Auftrag der Häfen und Güterverkehr Köln AG, Köln 2007.
  • Regionalwirtschaftliche Effekte einer Betriebsgenehmigung mit Kernruhezeit für den Airport Berlin Brandenburg International BBI, Gutachten für die Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH, Köln 2007.
  • B2C-VERRA - B2C-Handel: Qualitative und quantitative Analyse des Konsumenten- und Anbieterverhaltens und deren verkehrliche Auswirkungen in Ballungsräumen, Forschungsvorhaben gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Köln 2005.
  • Wirtschaftliche Effekte der Low cost-Carrier auf den Berliner Flughäfen, Studie für die Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH, Köln 2005.
  • Wirtschaftliche Effekte des Airport Berlin Brandenburg International BBI, Studie für die Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH, Köln 2005.
  • Auswirkungen des sektoralen Fahrverbots und des Nachtfahrverbots auf der A 12 Inntalautobahn für das Transportgewerbe und die produzierende Wirtschaft, Untersuchung im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Köln 2004.
  • Produktivitäts- und Wachstumseffekte der Kurier-, Express- und Paketdienste für die arbeitsteilige Wirtschaft, Studie für den Bundesverband Internationaler Express- und Kurierdienste e.V., Köln 2004.
  • Folgewirkungen einer Großinvestition auf die regionale Entwicklung – am Beispiel des Ausbaus des Frankfurter Flughafens, Untersuchung im Auftrag der Hans Böckler Stiftung, Köln 2004.
  • Die regionalwirtschaftlichen Auswirkungen des Low cost-Marktes im Raum Köln/Bonn, Gutachten für die Flughafen Köln/Bonn GmbH, die Industrie- und Handelskammer zu Köln und die Industrie- und Handelskammer Rhein/Sieg, Köln 2004.
  • Standortfaktor Flughafen Frankfurt – Bedeutung für die Struktur, Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft der Region Rhein-Main – Expertengespräche, Untersuchung im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens zum Ausbau des Flughafens Frankfurt/Main im Auftrag der Fraport AG, Köln 2003.
  • Marktanalyse für umlandbezogene Dienste im Personen- und Wirtschaftsverkehr, Untersuchung für die Siemens AG, Köln 2002.
  • Verkehrliche und gesamtwirtschaftliche Wirkungen einer Nord-Süd-Verbindung im Oberbergischen Kreis, Gutachten im Auftrag der Industrie- und Handelskammer zu Köln, Köln 2001.
  • Transport and Economic Development, in: European Conference of Ministers of Transport, Round Table 119, Transport and Economic Development, Paris 2001.
  • Gesamtwirtschaftliche Auswirkungen einer Reduktion der Transitfahrten durch Österreich. Untersuchung im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Köln 2001.
  • Volkswirtschaftlicher Nutzen der Erweiterung des Hafens Godorf, im Auftrag der Häfen- und Güterverkehr Köln AG, Köln 2001.
  • Produktivitäts- und Standorteffekte der Kölner Häfen und des regionalen Schienengüterverkehrs, im Auftrag der Häfen- und Güterverkehr Köln AG,Köln 2001.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KE-CONSULT Kurte&Esser GbR 01.03.2016 last updated 20.07.2018