KE-CONSULT Kurte&Esser GbR

Oskar-Jäger-Str. 175

50825 Köln

0221/5503075

kontakt[at]ke-consult.de

 

 

Projekte

Seit 2001 sind zahlreiche Forschungsprojekte in verschiedenen Verkehrsbereichen und für verschiedene Auftraggeber erfolgreich durchgeführt worden. Die Entwicklung und Anwendung zielführender wissenschaftlicher Methoden waren und sind der Schlüssel zu Qualität und Erfolg der Projekte und garantierten die vollste Zufriedenheit unserer Kunden. Die langjährigen und vertrauensvollen Kundenbeziehungen basieren auf einer leistungs- und zielorientierten Arbeitsweise, die wir permanent und zeitgemäß auf den sich ständig wandelnden Beratungsbedarf einstellen. Der permanente Erfahrungsaustausch mit unseren Klienten bildet eine solide Basis für die erfolgreiche Abwicklung unserer Beratungsprojekte.

 

Ausgewählte Projekte (seit 2010)

  • Evaluierung der Fördermaßnahmen zur batterieelektrischen Mobilität des BMVI im Zeitraum 2011 bis 2016 im Rahmen der Förderrichtlinien vom 16. Juni 2011 und vom 09. Juni 2015, im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, in Bearbeitung.

  • Autonomes Fahren - Aktueller Stand, Potentiale und Auswirkungsanalyse, Studie für den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V., 2018.

  • Begleitende Evaluation des BMWi-Fachprogramms „Neue Fahrzeug und Systemtechnologien“, im Auftrag des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, in Bearbeitung.

  • ICEM - INTRACITY E-MOBILITY, Studie für die Wirtschaftsförderung der Stadt Hamm, in Bearbeitung.

  • Die Ladezone im Blickpunkt – Anforderungen an die Güterversorgung in Köln und Leverkusen, Studie im Auftrage der Industrie- und Handelskammer zu Köln, 2018.

  • Pendlermobilität – Mobilstation Bahnhof und Betriebliches Mobilitätsmanagement, Studie im Auftrage der Industrie- und Handelskammer zu Köln, 2018.

  • Wachstum über Grenzen hinweg, KEP-Studie 2017 – Analyse des Marktes in Deutschland, Marktstudie für den Bundesverband Paket und Expresslogistik  (BIEK), 2017.

  • Verkehrlich-Städtebauliche Auswirkungen des Online-Handels im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) 2018.

  • Marktstudie InnerCity / Urban Verkehr, Studie für die BPW Bergische Achsen, 2017.

  • Flugbetrieb oder Gewerbefläche? Regionalwirtschaftliche Bedeutung des Flugplatzes Konstanz, Gutachten im Auftrag der Stadt Konstanz, 2016.

  • Monitoring Verkehr NRW - Aktuelles aus dem Verkehr, Einrichtung und Pflege einer Datenbank im Auftrag des ADAC Nordrhein e.V., 2016.

  • Wachstumsmarkt & Beschäftigungsmotor, KEP-Studie 2016 – Analyse des Marktes in Deutschland, Marktstudie für den Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK), 2016.

  • Entwicklung eines KEP-Produkts für die E-Commerce-Anbieter in der Logistikregion Viadrina, Studie für die Investor Center Ostbrandenburg GmbH, Frankfurt Oder, 2015.

  • Der Markt für Sonderfahrten / Direktfahrten und zeitkritische Luftfracht, Marktanalyse im Auftrag der IN tIME Express Logistik GmbH, 2015.

  • Überprüfung der Gebühren der Träger der Technischen Prüfstellen für Maßnahmen im Straßenverkehr, Gutachten für das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), 2015.

  • Der Wert des Ehrenamtes - Bewertung der ehrenamtlichen Tätigkeit des Vorstands des ADAC Nordrhein e.V., 2015.

  • KEP-Studie 2015 – Analyse des Marktes in Deutschland - Eine Untersuchung im Auftrag des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik e. V. (BIEK), 2015.

  • eMAP – electromobility – scenario based Market potential, Assessment and Policy options im Auftrag der Bundesanstalt für Straßenwesen, 2012-2015.

  • Evaluation der Projektförderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie im Rahmen des 3. Verkehrs-forschungsprogramms „Mobilität und Verkehrstechnologien“ der Bundesregierung im Auftrag des Bundesinisterium für Wirtschaft und Energie, 2014.

  • Verkehrsinfrastruktur - Investitionsbedarf, Einnahmen- und Ausgabenströme sowie Finanzierungsmodelle, Gutachten im Auftrag des Deutschen Industrie- und Handelskammertag e.V., 2014.

  • KEP-Studie 2014 – Marktanalyse. Wirtschaftliche Bedeutung der KEP-Branche - eine Untersuchung im Auftrag des Bundesverbandes Internationaler Express- und Kurierdienste e.V. (BIEK), 2014.

  • Volks- und betriebswirtschaftliche Bewertung eines Kongresszentrums Köln, Gutachten für die Stadt Köln, Aktualisierung 2013, Dezernat III Wirtschaft und Liegenschaften, Köln 2013.

  • Nutzen des Pkw-Verkehrs in Deutschland, Gutachten für den Allgemeinen Deutschen Automobilclub (ADAC e.V.) Ressort Verkehr, 2013.

  • Motor für Wirtschaftswachstum und Beschäftigung. KEP-Studie 2013. Eine Untersuchung im Auftrag des Bundesverbandes Internationaler Express- und Kurierdienste e.V. (BIEK), 2013.

  • Nutzen des Pkw-Verkehrs in Europa, Gutachten für den Allgemeinen Deutschen Automobilclub (ADAC e.V.) Ressort Verkehr, 2013.

  • Nachhaltigkeitsbericht 2012, Nachhaltigkeit und Umwelteffizienz, Sonderthema Innenstadtlogistik, Der Beitrag der KEP-Branche zu einer nachhaltigen Entwicklung von Innenstädten, Untersuchung im Auftrag des Bundesverbandes Internationaler Express- und Kurierdienste e.V. (BIEK), Köln 2012.

  • Der volkswirtschaftliche Nutzen der Bombardier Transportation GmbH in Deutschland, Gutachten für Bombardier Transportation GmbH, Köln 2012. Potentiale des Schienengüterverkehrs im Rhein-Sieg-Kreis, Gutachten im Auftrag des Rhein-Sieg-Kreis, 2012.

  • Wirtschaftliche Effekte des Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt – Update 2011 und Ausblick –, Studie für die Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH, Köln 2011.

  • Wirtschaftliche Bedeutung der KEP-Branche - Marktanalyse -KEP-Studie 2011, Untersuchung im Auftrag des Bundesverbandes Internationaler Express- und Kurierdienste e.V. (BIEK), 2011.

  • Der Markt für Sonderfahrten / Direktfahrten- Marktsegmente, Marktentwicklung und Marktchancen, im Auftrag der Intime GmbH, Köln 2011. Evaluation Förderprogramm “Intelligente Logistik im Güter- und Wirtschaftsverkehr“ im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi), 2007-2011.

  • Entwicklung einer NKU-Methode für Hafeninvestitionen, im Auftrag der Hamburg Port Authority, Köln 2010.

  • Studie über den Verkehrslandeplatz Leipzig-Altenburg und das angrenzende In­dustriegebiet, im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie und der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen, Köln 2010.

  • Wirtschaftliche Bedeutung der Kurier-, Express- und Paketdienste - Marktanalyse - KEP-Studie 2010, Untersuchung für den Bundesverband Internationaler Express- und Kurierdienste e.V., Köln 2010.

  • Erstellung und Ausarbeitung des Förderantrags „Einbindung neuer Gewerbegebiete der Stadt Pulheim in das Logistikcluster der Region Köln Bonn“ im Wettbewerbsaufruf „Logistik.NRW“, im Auftrag der Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH und der Stadt Pulheim, Köln 2010.

  • Volkswirtschaftliche Bedeutung des Flugplatzes Hangelar, Gutachterliche Untersuchung im Auftrag des Rhein-Sieg-Kreises, Köln 2010.

  • Überschlägige wirtschaftliche Bewertung einer Abwrackprämie für Pkw, Abschätzung im Auftrag des Allgemeinen Deutschen Automobilclub (ADAC e.V.)e.V., Köln 2009.

  • Wirtschaftliche Bedeutung der Kurier-, Express- und Paketdienste - Entwicklung und Prognose - KEP-Studie 2008/2009, Untersuchung für den Bundesverband Internationaler Express- und Kurierdienste e.V., Köln 2008.

  • Wirtschaftliche Effekte der Berliner Flughäfen- Aktualisierung der Studie "Wirtschaftliche Effekte des Airport Berlin Brandenburg International BBI", im Auftrag der Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH, Köln 2008.

  • Volks- und betriebswirtschaftliche Bewertung eines Kongresszentrums Köln, Gutachten für die Stadt Köln, Dezernat III Wirtschaft und Liegenschaften, Köln 2008.

  • Nutzen des Straßenverkehrs - Beschäftigungs- und Wertschöpfungseffekte der Infrastruktur und der Leistungserstellung -, Studie für den Allgemeinen Deutschen Automobilclub (ADAC e.V.), Köln 2008.

  • Employment effects and fiscal impacts of „Intelligent Vehicle Safety Systems“ (IVSS), Analysis for the University of Cologne, Seminar for Transport Economics, Cologne 2008.

  • Volks- und betriebswirtschaftliche Bewertung eines Kongresszentrums Köln, Gutachten für die Stadt Köln, Dezernat III Wirtschaft und Liegenschaften, Köln 2008.

  • Grafische Aufbereitung verkehrlicher Fakten und Prognosen, im Auftrag des Deutschen Industrie- und Handelskammertags e.V., Köln 2008.

  • OPTIMAL - Strategien zur Optimierung von Abhol- und Lieferverkehren des Internethandels am Beispiel der Packstation in Köln, Forschungsvorhaben gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Köln 2007.

  • Gutachterliche Untersuchung der Wirtschaftlichkeit des Ausbaus des Hafens Köln-Godorf, Gutachten im Auftrag der Häfen und Güterverkehr Köln AG, Köln 2007.

  • Regionalwirtschaftliche Effekte einer Betriebsgenehmigung mit Kernruhezeit für den Airport Berlin Brandenburg International BBI, Gutachten für die Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH, Köln 2007.

  • Wirtschaftliche Effekte der Low cost-Carrier auf den Berliner Flughäfen, Studie für die Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH, Köln 2005.

  • Wirtschaftliche Effekte des Airport Berlin Brandenburg International BBI, Studie für die Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH, Köln 2005.

  • B2C-VERRA - B2C-Handel: Qualitative und quantitative Analyse des Konsumenten- und Anbieterverhaltens und deren verkehrliche Auswirkungen in Ballungsräumen, Forschungsvorhaben gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Köln 2005.

  • Folgewirkungen einer Großinvestition auf die regionale Entwicklung – am Beispiel des Ausbaus des Frankfurter Flughafens, Untersuchung im Auftrag der Hans Böckler Stiftung, Köln 2004.

  • Auswirkungen des sektoralen Fahrverbots und des Nachtfahrverbots auf der A 12 Inntalautobahn für das Transportgewerbe und die produzierende Wirtschaft, Untersuchung im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Köln 2004.

  • Produktivitäts- und Wachstumseffekte der Kurier-, Express- und Paketdienste für die arbeitsteilige Wirtschaft, Studie für den Bundesverband Internationaler Express- und Kurierdienste e.V., Köln 2004.

  • Die regionalwirtschaftlichen Auswirkungen des Low cost-Marktes im Raum Köln/Bonn, Gutachten für die Flughafen Köln/Bonn GmbH, die Industrie- und Handelskammer zu Köln und die Industrie- und Handelskammer Rhein/Sieg, Köln 2004.

  • Standortfaktor Flughafen Frankfurt – Bedeutung für die Struktur, Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft der Region Rhein-Main – Expertengespräche, Untersuchung im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens zum Ausbau des Flughafens Frankfurt/Main im Auftrag der Fraport AG, Köln 2003.

  • Qualitätssicherung zur "Synopse des volkswirtschaftlichen Nutzens des Flughafens Frankfurt/Main" im Auftrag des Regionalen Dialogforum Flughafen Frankfurt, Köln 2003.

  • Verkehrsökonomische und regionalwirtschaftliche Auswirkungen der Kooperations­möglichkeiten des Flughafens Köln/Bonn, Untersuchung im Auftrag der Flughafen Köln/Bonn GmbH, Fraport AG, Industrie- und Handelskammer zu Köln, Köln 2002.

  • Marktanalyse für umlandbezogene Dienste im Personen- und Wirtschaftsverkehr, Untersuchung für die Siemens AG, Köln 2002.

  • Verkehrliche und gesamtwirtschaftliche Wirkungen einer Nord-Süd-Verbindung im Oberbergischen Kreis, Gutachten im Auftrag der Industrie- und Handelskammer zu Köln, Köln 2001.

  • Entwicklung eines Betreiberkonzeptes für ein Mobilitätsmanagement in Köln, Unter­suchung im Auftrag der Stadt Köln, Amt für Straßen und Verkehrstechnik, Köln 2001.

  • Gesamtwirtschaftliche Auswirkungen einer Reduktion der Transitfahrten durch Österreich. Untersuchung im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Köln 2001. Verkehrliche Wirkungen des E-commerce, Literaturrecherche im Auftrag des TÜV Rheinland, Köln 2001.

  • Verkehrliche und gesamtwirtschaftliche Wirkungen einer Nord-Süd-Verbindung im Oberbergischen Kreis, Gutachten im Auftrag der Industrie- und Handelskammer zu Köln, Köln 2001.

  • Externe Nutzen des Flugverkehrs – Stellungnahme für das Regionale Dialogforum, Köln 2001.

  • Transport and Economic Development, in: European Conference of Ministers of Transport, Round Table 119, Transport and Economic Development, Paris 2001.

  • Volkswirtschaftlicher Nutzen der Erweiterung des Hafens Godorf, im Auftrag der Häfen- und Güterverkehr Köln AG, Köln 2001.

  • Produktivitäts- und Standorteffekte der Kölner Häfen und des regionalen Schienengüterverkehrs, im Auftrag der Häfen- und Güterverkehr Köln AG, Köln 2001.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KE-CONSULT Kurte&Esser GbR 01.03.2016 last updated 27.09.2018