KE-CONSULT Kurte&Esser GbR

Oskar-Jäger-Str. 175

50825 Köln

0221/5503075

kontakt[at]ke-consult.de

 

 

02/2016

Straßenverkehrsunfälle NRW

 

Anzahl der Getöteten und der Schwerverletzten in den letzten 20 Jahren stark gesunken

Die heute veröffentlichte Unfallbilanz NRW zeigt, dass trotz steigendem Pkw-Bestand und steigenden Fahrleistungen im MIV die Anzahl der Straßenverkehrsunfälle mit Getöteten und Schwerletzten abnimmt.

 

Quelle: IT NRW, MIK NRW, MoVe NRW.

 

Im Zeitverlauf zeigt sich ein nahezu kontinuierlicher Rückgang der Unfälle mit Getöteten und Schwerverletzten. Lag die Anzahl der bei Straßenverkehrsunfällen Getöteten (Schwerverletzten) vor 20 Jahren noch bei 65 (1.225) je Million Einwohner, liegt diese Rate in 2015 mit 30 Getöteten (749 Schwerverletzten) um 54% (40%) niedriger.

 

Quelle: IT NRW, MIK NRW, MoVe NRW.

 

MoVE NRW (Monitoring Verkehr NRW)

Die Datenbank MoVe NRW der KE-CONSULT in Kooperation mit dem ADAC in NRW dient der Beobachtung und Begutachtung des Verkehrsgeschehens in NRW. In unregelmäßigen Abständen werden Highlights aus dem Verkehrsgeschehen berichtet.

Kontakt: kontakt(at)KE-CONSULT.DE  16.02.2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KE-CONSULT Kurte&Esser GbR 01.03.2016 last updated 20.07.2018