KE-CONSULT Kurte&Esser GbR

Oskar-Jäger-Str. 175

50825 Köln

0221/5503075

kontakt[at]ke-consult.de

 

 

06/2019

KEP-Studie 2019

KEP-Markt wächst weiter stabil trotz einer sich abschwächenden Konjunktur im zweiten Halbjahr 2018

Der Kurier-, Express- und Paketmarkt (KEP-Markt) in Deutschland bleibt auch in 2018 auf Wachstumskurs: 2018 haben die Kurier-, Express- und Paketdienstleister (KEP) in Deutschland innerhalb eines Jahres mehr als 3,5 Mrd. Sendungen befördert. Das zeigt die KEP-Studie 2019 der KE-CONSULT Kurte&Esser GbR, die der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) am 26.06.2019 in Berlin vorgestellt hat. Haupttreiber für dieses Wachstum waren erneut die B2C- und internationalen Sendungen. Die wachsende Nachfrage bedienen die KEP-Dienste immer schneller und individueller. Dafür entwickeln sie digitale Innovationen, automatisieren Prozesse und steigern dadurch ihre Effizienz. Die KEP-Studie zeigt ferner zwei Wege für mehr Effizienz und Nachhaltigkeit auf: Dies sind klar geregelte Ladezonen und optimierte Verpackungen.

Das KEP-Sendungsvolumen stieg 2018 um 4,9 % auf 3,52 Mrd. Sendungen. Das entspricht mehr als 12 Mio. Sendungen pro Zustelltag. Der Gesamtumsatz der KEP-Branche kletterte auf 20,4 Mrd. Euro (+5,2 %). 2018 arbeiteten in der KEP-Branche rund 238.600 Menschen – 9.000 Beschäftigte mehr als im Vorjahr.

 

Hier zum Download der Studie: https://www.biek.de/presse/meldung/kep-studie-2019.html

Bildquelle: BIEK / Fotograf: Marcus Reichmann 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KE-CONSULT Kurte&Esser GbR 01.03.2016 last updated 06.07.2019