KE-CONSULT Kurte&Esser GbR

Oskar-Jäger-Str. 175

50825 Köln

0221/5503075

kontakt[at]ke-consult.de

 

 

05/2018

PRESSEMITTEILUNG

 

BIEK-Kompendium „Zahlen, Daten und Fakten der KEP-Branche“ – Teil 2

140.000 Fahrzeuge im Einsatz für über sechs Millionen Kunden täglich

 

Berlin, 09.05.2018 – Seit Anfang Mai veröffentlicht der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) im wöchentlichen Rhythmus Zahlen, Daten und Fakten zur Kurier-, Express- und Paketbranche (KEP) in seinem neuen Kompendium. Der zweite von zunächst sechs Teilen liefert Ergebnisse zum Fahrzeugbestand und zu den Fahrleistungen der KEP-Unternehmen in Deutschland.

 

Insgesamt 140.000 Fahrzeuge wurden im Jahr 2016 regelmäßig für die Beförderung von KEP-Sendungen eingesetzt. Bezogen auf den gesamten Lkw-Bestand in Deutschland (3,1 Millionen Lastkraftwagen und Sattelzugmaschinen) macht dies einen Anteil von 4,5 Prozent aus. Bezieht man die KEP-Fahrzeuge auf den gesamten Kraftfahrzeugbestand in Deutschland (55,6 Millionen Kraftfahrzeuge), so liegt der Anteil bei 0,3 Prozent.

 

Die insgesamt im KEP-Markt eingesetzten Fahrzeuge verteilen sich unterschiedlich auf die Fahrzeugklassen. Der Anteil der Lkw mit mehr als 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht liegt bei 9 Prozent. Auf die leichten Nutzfahrzeuge mit weniger als 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht einschließlich der Fahrzeuge der sogenannten „Sprinter“-Klasse entfällt ein Anteil von 66 Prozent und auf Pkw / Kombi von 25 Prozent.

 

3,5 Prozent des Bestandes der leichten Nutzfahrzeuge in Deutschland werden im KEP-Markt eingesetzt. Bei den schweren Nutzfahrzeugen sind es 2,5 Prozent und bei den Pkw 0,1 Prozent. Etwa 8 Prozent der Fahrzeuge werden im Hauptlauf der KEP-Dienstleister eingesetzt, insbesondere die schweren Nutzfahrzeuge. 92 Prozent der Fahrzeuge sind Zustell- oder Kurierfahrzeuge, die täglich ganze sechs Millionen Kunden beliefern.

 

Die erbrachten Fahrleistungen der 140.000 KEP-Fahrzeuge betrugen im Jahr 2016 insgesamt 5,3 Milliarden Fahrzeugkilometer. Bezogen auf die gesamten Fahrleistungen aller Kraft­fahrzeuge in Deutschland (769 Milliarden Fahrzeugkilometer) entfällt auf die KEP-Fahrzeuge ein Anteil von 0,7 Prozent. Bezieht man die Fahrleistungen der Nutzfahrzeuge im KEP-Markt nur auf die Lkw-Fahrleistungen (88,3 Milliarden Fahrzeugkilometer von Lastkraftwagen und Sattelzugmaschinen) machen die­se einen Anteil von 5 Prozent aus.

 

Nächste Woche behandelt der dritte Teil des Kompendiums den Fahrzeugbestand nach Emissionsklassen und nach Antriebs- und Kraftstoffarten.

 

 

 

 

Das Kompendium steht hier zum Download zur Verfügung: www.biek.de/index.php/kompendium.html.

 

 

 

 

 

 

Der Bundesverband Paket und Expresslogistik:

Im 1982 gegründeten Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) sind die führenden Anbieter für Kurier-, Express- und Paketdienste in Deutschland organisiert: DPD, GLS, GO!, Hermes und UPS. Die Mitgliedsunternehmen bieten ihren Kunden eine bundesweit flächendeckende Zustellung von der Hallig bis zur Alm. Die Branche realisierte im Jahr 2016 Umsätze in Höhe von 18,5 Milliarden Euro und beförderte 3,16 Milliarden Sendungen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KE-CONSULT Kurte&Esser GbR 01.03.2016 last updated 27.09.2018